Über mich
Über mich

Dorn Therapie

Die Dorn-Methode ist eine vom Allgäuer Volksheiler Dieter Dorn um 1975 entwickelte manuelle Methode, die auch Elemente der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) einbezieht.

Gelenke und Wirbel werden mit sanftem Druck in der Bewegung auf ihren Platz zurückgeschoben ohne die Sehnen und Muskeln zu überdehnen. Die Technik ist überaus wirksam, denn sie nimmt mit der Wirbelkorrektur über reflexzonenartige Effekte auch Einfluss auf die inneren Organe, die Meridiane und die Psyche.

Die Dorn Methode integriere ich mit in die sensomotorische Körpertherapie nach Dr. Pohl® , da ich individuell nach den Beschwerden und Symptomen des Patienten schaue und bei Bedarf die jeweilige Behandlung anpasse.

Anwendungsgebiete für die Dornmethode u. a

  • Ischialgien
  • HWS - Syndrom
  • Beschwerden im LWS - Bereich
  • Beschwerden im BWS - Bereich, wie z.B. taube Fingerspitzen, eingeschlafene Hände
  • Migräne
  • Tinnitus
  • Skoliosen der Wirbelsäule
  • Blockierungen einzelner Wirbel
  • Beinlängenunterschiede

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Erika Renz